PSG - Purple Star Galaxy
image 1 image 2 image 3 image 4 image 5 image 6 image 7 image 8 image 9 image 10 image 11 image 12 image 13 image 14 image 15 image 16 image 17 image 18 image 19 image 20 image 21 image 22 image 23 image 24 image 25 image 26 image 27 image 28 image 29 image 30 image 31 image 32 image 33 image 34 image 35 image 36 image 37 image 38 image 39 image 40 image 41 image 42 image 43 image 44 image 45 image 46 image 47 image 48 image 49 image 50 image 51 image 52 image 53 image 54 image 55 image 56 image 57 image 58


PSG - Transporter
Übersicht der PSG - Transporter-Schiff-Blueprints (klein):

img_44

PSG - Redflash

Die Redflash war ursprünglich ein PSP-Prototyp, im Grunde bereit für die Serien-Produktion. Doch dazu kam es nie, da die Blaupausen für den Transporter von der Purple Star Government vor kurzem gestohlen wurden. 

Mittlerweile setzen die Separatisten die Redflash als ihr Haupt-Transportschiff ein. Und die PSP geht verärgert zurück ans Zeichenbrett... 

Besonderheit: Verfügt zur schnellen Reparatur über einen Projektor. Desweiteren sorgen zwei Sensoren für automatische Verteidigung vorne und hinten zuschaltbar. - Verfügt über Remote-Funktion. 



img_44

PSG - Pushin

Die "Pushin" basiert auf Entwürfen der "Omnia". Die Bewaffnung wurde bei dieser Version entfernt und durch Fahrwerke ersetzt, womit die Modern Tang Fracht-Container transportiert. Ebenfalls entfernt wurden die Solar-Zellen. Dies ist für die Modern Tang ungewöhnlich, kommt dem Handling jedoch zugute, was wohl der Grund dafür war. So kann man auch innerhalb von Basen ohne Probleme agieren. Über den Verbinder kann die verbaute Batterie aufgeladen werden. 

Besonderheit: Verfügt über einen Projektor zur schnellen Reparatur. 



img_44

PSG - Blue Angel

Die Kombination zwischen Frachter und einem Todeshändler machen einen Blue Angel aus. 

In Zeiten des Krieges und auch für die Zeit danach... Kann sie entweder als Waffe, oder als Frachter zum Einsatz kommen. PSP verweist auf ihr Frachtboxen-System an dieser Stelle... - Alle Händler lieben es! 

Sie wollen einen tödlichen Engel haben? - Schauen Sie sich das System "Dolch" in Kombination an.

Durch seine leichte Bauweise ist sie extrem schnell, benötigt jedoch auch einen längeren Abbremsweg, den man einkalkulieren sollte... - Als Bewaffnung dient eine kleine Gatling-Kanone vorne. Noja, besser wie garnix, gell? 

Besonderheit: Das System "Dolch" in Verbindung mit diesem Schiff.... Und Sie verteilen "Furcht"... oder aber PSP-Frachtboxen-Systeme, wenn Sie eher in Richtung Händler unterwegs sein wollen. 



img_44

PSG - Feine Ladung

"Feine Ladung"... - für den ViP-Trader von Heute... Wer dieses Schiff sein eigen nennen darf, der hat es geschafft... - So einfach ist das! 

Der Laderaum von diesem kleinen Frachter wird nur noch von seinem Antrieb übertroffen, oder war es Anders herum? Ach, finden Sie es doch selbst raus! - Sie werden es lieben.... in jedem Belang. - Garantiert! 

Besonderheit: Gatling-Geschütz auf dem Dach. Massig Strom. Schutzmantel um die Container. 




img_44

PSG - Holo-Schlepper 0.10

Der Holo-Schlepper 0.10 wurde entworfen, um Fracht-Container im Weltall einzusammeln. Die kleinste Variante dieser Bau-Serie verfügt über drei Magnet-Slots vorne und jeweils zwei unten, womit Fracht-Container sicher verankert werden können. - Purple Star Production kündigte bereits weitere Bau-Serien dieses Schiffes an, um noch mehr Fracht-Container abschleppen zu können. In der kürzlich durchgeführten Presse-Erklärung gab der Konzern bekannt, daß unter anderem auch über eine Schiffs-Verlängerung in Form eines Anhängers derzeitig nachgedacht wird. 

Besonderheit: Vorne am Schiff befindet sich ein kleiner Holo-Projektor, womit sich Blueprints darstellen lassen. 




img_45

PSG - Holo-Schlepper 0.20

Der Holo-Schlepper 0.20 wurde entworfen, um Fracht-Container im Weltall einzusammeln. Die erweiterte Variante dieser Bau-Serie verfügt über drei Magnet-Slots vorne und jeweils zwei unten, womit Fracht-Container sicher verankert werden können. - Die verbesserte Version 0.20 verfügt im Vergleich zum Holo-Schlepper 0.10 Vorgänger über einen Verbinderblock, womit sich die Fracht-Erweiterung Holo-Schlepper 0.30 verbinden läßt. 

Die 0.20 Variante ist im hinteren Bereich größer designt worden und eher etwas für außerhalb der Basis, bzw. die Weiten des Alls. Möchte man innerhalb einer Basis Fracht-Container bewegen, sollte man lieber zur Version 0.10 greifen, welche zusätzlich über einen Holo-Projektor verfügt. Dieser ist hier aus designtechnischen Gründen entfallen. 




img_46

PSG - Holo-Schlepper 0.30

Der Holo-Schlepper 0.30 ist kein Schiff im Klassischem Sinne. Es handelt sich dabei vielmehr um die Erweiterung für Holo-Schlepper 0.20. Mit diesem Fortsatz lassen sich modular weitere Fracht-Container von Purple Star Production transportieren. (Position beachten...) ;) 

Im Inneren, zwischen den Verbindungs-Blöcken sind weitere kleinere Reaktoren untergebracht, welche alle mit einem Container verbunden sind. Die Container sind bereits mit Uran beladen. Am Heck der Erweiterung sind weitere Triebwerke, sowie Gyroskope untergebracht, um die zusätzliche Masse zu kompensieren, welche durch die Kombination von Holo-Schlepper 0.20 und 0.30 entsteht. 

Besonderheit: Weitere Reaktoren und Triebwerke. 





Alle Rechte vorbehalten - PSG - Purple Star Galaxy - Impressum
CMS-Design by Maretz.eu